ZITEC technisch handeln

Wir sorgen dafür, dass Sie innerhalb kürzester Zeit beliefert werden - in dringenden Fällen sogar am selben Tag

19.08.2013

ZITEC Projektpartner beim Smart-Logistic-Grids an der RWTH Aachen

Im Rahmen der Kooperation im Campus Cluster Logistik des Forschungsinstituts für Rationalisierung (FIR) am Campus der Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH) beteiligt sich ZITEC am Forschungsprojekt Smart-Logistic-Grids.

Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines Risikomanagementsystems, das auf Grundlage einer verbesserten Informationsverfügbarkeit und einer reibungslosen prozessualen Integration der unterschiedlichen Akteure (Hersteller, Lieferant, Logistikpartner etc.) entlang eines Logistik-netzwerks bessere Handlungsalternativen bei Störungen wie Lieferengpässen oder Umwelt-
einflüssen ermöglicht.

Die realitätsgetreue und echtzeitnahe Erhebung und Abbildung von Prozessereignissen erfolgt über eine Supply-Chain-Event-Cloud. Das Risikomanagementsystem wird prototypisch in einem Supply-Chain-Operations-Room am Campus Cluster Logistik der RWTH Aachen umgesetzt.

ZITEC übernimmt im Forschungsszenario als Dienstleister im globalen Logistiknetzwerk das komplette Teilemanagement. Gemeinsam mit dem FIR werden Methoden und Systeme zur ganzheitlichen Betrachtung, Entwicklung und Optimierung globaler Logistiknetzwerke, von der Logistikplanung und -steuerung hin zu einer Logistikregelung, erarbeitet. So lassen sich Risiken und Potentiale bei Bestandsmenge, Transport und Lagerung ermitteln. Insbesondere für den MRO Bereich ergeben sich dadurch Optimierungsansätze bei der Versorgung (100% Verfügbarkeit).


Weitere Informationen zum Smart-Logistic-Grids: hier klicken

 

 


ZITEC News Nr. 09/2013 | www.zitec.de | Kontakt: info@zitec.de