ZITEC technisch handeln

Wir sorgen dafür, dass Sie innerhalb kürzester Zeit beliefert werden - in dringenden Fällen sogar am selben Tag

31.10.2012

Ölbremse als paralleler Sicherheitsbaustein bei Gasfederanwendungen

Federn haben die Aufgabe mit ihrer Druck- bzw. Zugkraft Massen bzw. Normal-Kräften entgegenzuwirken, wobei das Öffnungsmoment der Feder dem Schließmoment der Klappe entgegen wirkt und so die benötigte Kraft zum Öffnen der Klappe reduziert wird.

Die zusätzliche Montage eines hydraulischen Bremszylinders parallel zu einer Gasfeder empfiehlt sich, wenn die gasfederinterne Dämpfung nicht ausreicht, um schnelles Zufallen kurz vor der Endlage zu verhindern.

Hydraulische Bremszylinder sind baugleich zu vielen Gasfedern erhältlich. Diese sind jedoch nicht mit unter Druck stehendem Stickstoff gefüllt, sondern mit Öl, das den Kolben beim „Hindurch-Tauchen“ individuell einstellbar abbremst.

Durch geringen Mehraufwand wird so mit Standardkomponenten ein sehr hohes Leistungsniveau erreicht.

Unser Technikbüro berät Sie bei Fragen hierzu gerne.

 

ZITEC News Nr. 24/2012 | www.zitec.de | Kontakt: technik@zitec.de